Skip to content

Lethargy, again.

August 14, 2015

Die Lethargy steht wieder an, viele inkl. mir werden hingehen und warten .. bis endlich, evtl. auch erst am Sonntag um 04:30 endlich etwas tanzbarer, treibender Sound gespielt wird. Speziell bei dem diesjährigen Lineup. Wieder werden sich einige Leute fragen “warum nicht gleich, warum muss ich so lange aufbleiben oder künstlich wach bleiben für eine oder zwei Stunden tollen, mitreissenden Sound?” Der dann vielleicht von Styro 2000 kommen wird..und mit dem Anbrechen des Tages, dem Blick in die ausgelaugten Gesichter und auf den vermüllten Boden gleich wieder seine Kraft verliert. OK bei der Lethargy, dem einstmaligen Kontrastprogramm zur kommerzielleren, aber auch powervolleren ‘ENERGY’, ist Gelähmtheit leider halt Programm.
Aber warum ist in den meisten Clubs das ganze Jahr lang immer mehr diese Herumsteh- und und Abwarte- Langeweile angesagt ? Früher gabs doch tolle Tanzclubs am Laufmeter; Sensor, Röschti, Q, Steinfels, Labitzke, Pfingstweide.. da gings um 11 los und ab 6 pilgerten die Leute zu den Afterhours.
Gut, es gibt immerhin sporadisch RELOADED Parties, aber wer selber organisert, kann sich schlecht auch auf der Tanzfläche austoben. Zu lethargisch macht einen die viele Arbeit..

One Comment leave one →
  1. August 29, 2015 21:30

    Diesmal war die Lehargy schon am Freitag früher sehr tanzbar, wenigstens durch die She-DJs im Ziegel. Man hätte solchen Sound in der Aktionshalle bringen müssen.
    Endlos werden Leute hereingelassen, Getränkepreise relativ hoch. Ein kommerzieller Grossanlass.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: